Wissensdatenbank
Digital Devices > Digital Devices Support > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


Was ist "SAT>IP" bzw. "SAT over IP" ?

Lösung Die Sat-over-IP-Technik (kurz Sat-IP, auch SAT>IP) beschreibt ein Protokoll und eine IP-basierte Architektur für den Empfang und die Verteilung von Satelliten-Signalen über ein lokales Netz. Es ist eine Alternative zur bisherigen gebäudeinternen ZF-Verteilung von DVB-S/S2-Signalen mittels Koaxialkabel.

Bei einem SAT>IP-System werden DVB-S oder DVB-S2 Signale konvertiert und in IP-Pakete gekapselt, um dann über ein beliebiges IP-Netzwerk wie normales IPTV verteilt werden zu können.

Herkömmliche Sat-TV Empfangsanlagen setzen die empfangenen SAT-Übertragungen auf einer Zwischenfrequenz (ZF) für die Verteilung über Koaxialkabel oder mit Multischaltern an einen oder mehrere Satelliten-Receiver und Set-Top-Boxen um.

SAT>IP kann digitale Satellitenfernsehsignale, die ein LNB oder Multischalter zur Verfügung stellt, direkt in IP-Signale umsetzen und gleichzeitig an ein bestehendes Datennetz weitergeben. Es ermöglicht so Nutzung der digitalen SAT-Signale auf Multimedia-IP-Geräten. Ein Vorteil dieser Technik ist, das man für die Verbreitung von SAT-Signalen ein bestehendes IP-Netzwerk verwenden kann und gleichzeitig auf die Errichtung eines zusätzlichen Koaxialkabelnetzes zum SAT-Empfang verzichten kann.

SES S.A. stellte SAT>IP auf der fünften jährlichen SES-Industry-Days-Konferenz vor. Die ersten Geräte, die das SAT>IP-Protokoll implementieren, wurden 2012 vorgestellt. Jedes beliebige IP-fähige Multimedia-Gerät kann dann als Satelliten-IP Empfänger verwendet werden. SAT>IP richtet sich insbesondere an Satelliten-TV-Verteilung im eigenen Haus, kann aber bei großen Mehrfamilienhäusern und Gemeinschaftsempfangsystemen oder falls IP-Netzwerke bereits vorhanden sind angewendet werden.

Mehrere SAT>IP-Servern und-Clients können auf dem gleichen Netzwerk mit gemeinsam auch für free-to-air und für verschlüsselte Pay-TV-Übertragungen betrieben werden.

Das SAT>IP-Protokoll wurde gemeinsam von dem SAT>IP Projektpartner, dem Satelliten-Betreiber SES S.A., dem britischen Sender BSkyB sowie weiteren Unternehmen entwickelt. Es ist beabsichtigt,das Sat>IP-Projekt international zu standardisieren.
 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Artikeldetails
Artikel-ID: 129
Kategorie: Octopus Net SAT>IP Netzwerktuner
Datum (erstellt): 12-06-2013 09:20:12
Aufrufe: 2744
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 2.9/5.0 (29)

 
« Zurück

Datenschutzerklärung | Impressum