Wissensdatenbank
Digital Devices > Digital Devices Support > Wissensdatenbank

Suchbegriff(e)


DVB_MAX_ADAPTERS ändern unter Linux

Lösung

Es gibt Systeme in denen mehrere TV Karten verbaut werden, z.B. 2x Max S8.

Unter Linux wird jeder Tuner als ein Adapter gezählt und so sind das bei zwei verbauten Max S8 16 Tuner = 16 Adapter. Werden nun die Treiber installiert und das System neu gestartet wird man feststellen, das nur die ersten 8 Tuner/Adapter erkannt werden.

In den Log Ausgaben (z.B. dmesg) tauchen dann Meldungen wie diese auf:

...

[   11.970694] Registering adapters failed. Check DVB_MAX_ADAPTERS in config.

... 

Das liegt daran das unter Linux standardmäßig nur 8 Adapter voreingestellt sind. Um nun auch die restlichen Tuner/Adapter im System zur Verfügung zu haben, muss dies im Treiber angepasst werden und der Treiber erneut gebaut und installiert werden.

In der folgenden Anleitung wird erklärt was im Treiber angepasst werden muss.

 

Anleitung:

Wenn Sie die Treiber nach unserer Anleitung "Bauen und installieren der dddvb Treiber unter Linux (DVB)" installiert haben, befinden sich die Treibersourcen unter /usr/src/.

 

  1. Wechseln sie ins Treiberverzeichnis:

    cd /usr/src/dddvb-0.9.xx
    xx durch die Nummer des Treibers ersetzen z.b. 0.9.26)

     
  2. Treiber bereinigen:

    sudo make clean

     
  3. Die Datei /dvb-core/dvbdev.h mit einem beliebigen Editor folgendermaßen anpassen:

    #if defined(CONFIG_DVB_MAX_ADAPTERS) && CONFIG_DVB_MAX_ADAPTERS > 0
      #define DVB_MAX_ADAPTERS CONFIG_DVB_MAX_ADAPTERS
    #else
      #define DVB_MAX_ADAPTERS 8
    #endif


    ändern in...

    //#if defined(CONFIG_DVB_MAX_ADAPTERS) && CONFIG_DVB_MAX_ADAPTERS > 0
    //  #define DVB_MAX_ADAPTERS CONFIG_DVB_MAX_ADAPTERS
    //#else
    //  #define DVB_MAX_ADAPTERS 8
    //#endif

    #define DVB_MAX_ADAPTERS XX


    XX durch die Anzahl der in Ihrem System verbauten Adapter ersetzen, Maximalwert ist 56)


     
  4. Treiber neu bauen und installieren:

    sudo make
    sudo make install


     
  5. Treiber dem System bekannt geben:

    sudo depmod -a
  6. PC neu starten:

    sudo reboot


Nach dem neu starten des Rechners sollten nun alle Tuner/Adapter zur Verfügung stehen.

 

 
War dieser Artikel hilfreich? ja / nein
Artikeldetails
Artikel-ID: 162
Kategorie: Linux
Datum (erstellt): 12-10-2016 17:57:48
Aufrufe: 505
Bewertung (Stimmen): Artikelbewertung 3.7/5.0 (6)

 
« Zurück